SV Alemannia Thalexweiler

SV Alemannia II – FC Landsweiler-Reden 5:1

Mit den Gedanken noch in der Kabine kassierte man in der 1. Spielminute bereits den Rückstand und musste nur wenig später eine erneute Großchance der Gäste hinnehmen. Dann übernahmen allerdings die Alemannen die Initiative und bestimmten fortan das Geschehen. Bis zum Pausenpfiff konnte man dann durch Treffer von Andreas Schmitt und Sascha John die Partie drehen. Der zweite Durchgang begann dann wie der erste, als man sich erneut eine Chance des FCL erwehren musste. Aber auch diese Drangphase dauerte nicht lange und man übernahm wieder die Kontrolle. Max Kühn und Christian Blug sorgten dann mit ihren Treffer schnell für eine Entscheidung. Zwar hielt der FCL immer wieder mit guten Angriffen dagegen, doch meist war am Sechszehner der gut stehenden Alemannen Schluss mit der Herrlichkeit. Den Treffer zum 5:1 markierte schließlich wieder Max Kühn, der mit seinem 12. Saisontreffer den Sack endgültig zumachte.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 5. Mai 2015 — 19:34
SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: