SV Alemannia Thalexweiler

D-Jugend

 

D1 SV Thalexweiler

My beautiful picture

hinten.v.l.n. : Trainer Daniel Alt, Paul Kirsch, Salome Junker, Felix Linnenbach, Jonathan Maßem, Leon Jacob, Betreuer Rigo Linnenbach vorne v.l.n.r.: Levi Junker, Robin Schmitt, Nico Völlmecke, Lenard Caryot, Nicola Alt, Felix Backes, Yannik Ernst

D2 SV Thalexweiler

hinten v.l.n.r.: Mattis Thies, Fabian Klein, Lucas Junker, Constanze Kneip, Manuel Klos, Elias Müller, Joshua Brück, Trainer Harald Scherer; Vorne v.l.n.r.: Rouven Klein, Luisa Fries, Jannis Hans, Florian Junker, Dennis Jung, Louis Kirsch. Es fehlen, Maximilian Schneider und Trainer Kevin Quinten

hinten v.l.n.r.: Mattis Thies, Fabian Klein, Lucas Junker, Constanze Kneip, Manuel Klos, Elias Müller, Joshua Brück, Trainer Harald Scherer; Vorne v.l.n.r.: Rouven Klein, Luisa Fries, Jannis Hans, Florian Junker, Dennis Jung, Louis Kirsch. Es fehlen, Maximilian Schneider und Trainer Kevin Quinten



D1 :  Hasborn 1 – SV Thalexweiler 1    1:0
Am Donnerstag, den 26.03. spielten wir im Lokalderby gegen Hasborn in Tholey. Auf schwierigem Geläuf war von vorne herein klar, dass hier nicht viel mit Kombinationsfusball geht. Hasborn brachte uns zu Anfang immer wieder mit Ihren beiden schnellen Stürmern in Verlegenheit und die Torlatte rettete 2 mal für uns. Aber auch wir erspielten uns die ein oder andere Möglichkeit aus der aber nichts wurde. So ging es 0:0 in die Halbzeit. Die 2. Halbzeit verlief ähnlich wie die 1.Halbzeit – viel Kampf, wenig Spiel. Nach 2 weiteren Lattentreffern des Gegners war es in der 50. Minute dann soweit, Hasborn erzielte das 1:0. In der Schlussphase warfen wir dann alles nach Vorne, der Ausgleich gelang trotz einer guten Einschussmöglichkeit nach einem Eckball durch Leon nicht mehr. So fuhren wir an diesem Tag mal wieder mit lehren Händen nach Hause. Nichts desto trotz war sahen wir eine tolle Mannschaftsleistung.


SV Thalexweiler 1 – FC Wiesbach  0 : 2                                                            Im 1. Meisterschaftsspiel nach der Qualirunde traf unsere D-Jugend  auf Wiesbach. Wir waren von Beginn an gut im Spiel, wir ließen in der Defensive nichts zu und hatten vorne gute Konter-chance durch Paul, der dabei aber zu eigensinnig agierte und ein ums andere Mal in der starken Abwehr  der Wiesbacher hängen blieb statt auf seine mitgelaufene Mitspieler zu spielen. In der 22. Minute trifft Felix B. nach einem Freistoß leider nur die Latte. In der 25. Minute, ein Angriff der Wiesbacher mit Flanke über rechts und im 3. Nachschuss trifft Wiesbach zu überraschenden zur 0:1 Führung.   In der 2.Halbzeit ergab sich ein ausgeglichenes Spiel in dem beide Mannschaften guten Fußball zeigten und sich nichts schenkten. Wir blieben dabei ein ums andere Mal in der Wiesbacher Defensive hängen. In der 45. Minute zeigten Niklas, Yannik und Nico eine tolle Kombination, bei der Nico beim Treffer leider im Abseits stand, so blieb es weiter beim 0:1. In der 49. Minute flankt Wiesbach über links ins Zentrum und trifft wieder im Nachschuss zum 0:2. Danach warfen wir alles nach vorne. Ein Wiesbacher Spieler erhielt nach grobem taktischen Foulspiel eine 5 minutige Zeitstrafe aber auch gegen 8 Mann konnten wir heute keinen Treffer erzielen. Alles in allem ein sehr intensives Spiel von beiden Seiten auf Augenhöhe mit dem glücklicheren Ende für Wiesbach.

Es spielten: Lenard Caryot (Tor), Nicola Alt, Felix Linnenbach, Leon Jacob, Salome Junker, Manuel Klos, Felix Backes , Yannik Ernst, Jonathan Maßem, Levi Junker, Paul Kirsch, Niklas Salm, Nico Völlmecke.  Maurice Nikolay war an diesem Tag krank.

SV Thalexweiler 2  –  FC Marpingen  2   3 : 3                                                   In einem sehr kämpferischen Spiel hatten wir einen guten Start. Robin erzielt nach einer tollen Vorlage von Elias die 1:0 Führung doch bereits in der 18. Minute erzielt Marpingen mit einem Weitschuss den 1:1 Ausgleich und in der 22. Minute den 1:2 Halbzeitstand. Wir versuchten unsere Truppe in der Halbzeit noch einmal wach zu rütteln. In der 36. Minute brachte uns Marpingen  mit  einem Eigentor zum 2:2  wieder zurück ins Spiel, stellte aber in der 38. Minute wieder den alten Abstand zum 2:3 her. Unsere Truppe gab jetzt Vollgas uns setzte Marpingen immer wieder unter Druck und in der 59. Minute fiel der verdiente Ausgleich. Kurioserweise wieder ein Eigentor der Marpinger oder war es doch Elias…egal 3:3 Endstand. Tolle kämpferische Leistung auf der sich zukünftig aufbauen lässt.

Es spielten:  Florian Junker (Tor),Fabian Klein, Lucas Junker, Joshua Brück, Elias Müller, Rouven Klein, Robin Schmitt, Jannis Hans, Dennis Jung, Maximilian Schneider,  Luisa Fries und Constanze Kneip.


D1   SV Thalexweiler 1  –  VfL Primstal 1    1:4 

Im letzten Spiel der Qualifikationsrunde kam es am letzten Samstag zum Aufeinandertreffen der beiden Gruppenersten. Die Primstaler, bestückt mit 8 auswertigen Auswahlspielern hatten ihre voran gegangenen Spiele mit 16:0, 19:0, 14:1 und 14:0 gewonnen. Wir waren in der Torausbeute etwas sparsamer und gewannen unsere Spiele mit 6:0, 4:0 6:0 und 5:1.
Wir waren von Beginn an hellwach, konzentriert  und taktisch defensiv ausgerichtet. Primstal spielte wie zu erwarten viel über die Außen und verlagerte oft das Spiel. Nach einem Abschlag von Lenard in der 7. Minute , wurde der Ball vom Primstaler Abwehrspieler unglücklich, bzw. für uns glücklich, in die Spitze auf Paul verlängert  – der umkurvt den Torwart und schiebt zum 1:0 ein. Die Primstaler spielten Ihren sehenswerten  Kombinationsfussball weiter und erzielten in der 12. Minute das 1:1 nach einem Flachschuss durch die Mitte. In der 18. Minute wieder eine Kombination durch die Mitte zum 1:2 für Primstal. Wir stellten in der Abwehrkette um und hielten das Ergebnis bis zur 50. Minute. Nach einem Eckball trifft Primstal per Kopf zum 1:3 und in der 55. Minute nach einem Fernschuss zum 1:4. Alles in allem waren wir zufrieden mit der geschlossenen Mannschaftsleistung – insbesondere über die Umsetzung der taktischen Vorgaben.
Es spielten: Lenard Caryot (Tor), Nicola Alt, Felix Linnenbach, Leon Jacob, Salome Junker, Felix Backes, Robin Schmitt, Yannik Ernst, Jonathan Maßem, Levi Junker, Paul Kirsch, Niklas Salm, Nico Völlmecke und Maurice Nicolay.

D2   SV Ottweiler 1  –   SV Thalexweiler 2      ausgefallen

Nach der Absage von 5 Spielern mussten wir an diesem Tag absagen.


4. Spieltag Qualirunde

D1  SG SF Güdesweiler – SV Thalexweiler   5 : 1

Torschützen:  Paul Kirsch 2 x, Niklas Salm, Nicola Alt, Nico Völlmecke

D2 SV Thalexweiler 2 – FC Marpingen 1   0  : 12

 


3. Spieltag Qualirunde

D1 –  SV Thalexweiler 1  –  FC Marpingen  2   6:0

Wir kamen gut ins Spiel  –  in der 5. Minute setzt Yannik zum Solo an, kurvt  um die Marpinger Hintermannschaft  und erzielt das 1:0. In der 7. Minute kommt Paul über die Außen durch, schiebt auf Yannick in die Mitte und der erzielt die 2:0 Führung. In der 10. Minute flankt Nicola von außen, der Abwehrversuch der Marpinger Hintermannschaft landet im Netz zum 3:0. In der 15. Minute legt Yannick von rechts Paul in der Mitte auf, der scheitert am Torwart. Nach der Pause versuchten wir nochmal den Druck zu erhöhen.  In der 33. Minute, nach einem Steilpass von Jonathan, umspielt Yannick den Torwart und schießt an den Pfosten. In der 45. Minuten  –  27 hochkarätige Chancen später – schiebt Nico nach einem Steilpass zum 4:0 ein. In der 47. Minute köpft Jonathan nach einem Eckball an den Pfosten. In der 49. Minute schießt Salome aus dem Rückraum, der Torhüter kann nur abwehren,  auf Nico, der gut aufgepasst hat, und staubt ab zum 5:0. In der 51. Minute spielt wieder Jonathan auf Nico und der macht seinen Hattrick und den 6:0 Endstand.  Eine super geschlossene Mannschaftsleistung an diesem Tag bei der wir, trotz des schwachen Gegners,  immer 100% hellwach waren. Für die Zukunft bleibt zu hoffen, dass die Torchancenauswertung verbessert wird, so dass auch bei starken Gegnern am Ende etwas Zählbares heraus kommt.

Es spielten: Lenard Cayot (Tor), Nicola Alt, Felix Linnenbach, Leon Jacob, Salome Junker, Felix Backes , Yannik Ernst, Jonathan Maßem, Levi Junker, Paul Kirsch, Niklas Salm, Nico Völlmecke und Maurice Nikolay.

 

D2 –  SV Thalexweiler 2  –  FC Niederlinxweiler    1:8

Krankheitsbedingt mussten wir an diesem Spieltag auf  4 Spieler/ -innen verzichten, was uns besonderes in der Abwehr zu schaffen machte. Was sich aber diesem Tag aber noch viel schlimmer auswirkte, war die desolate Schiedsrichterleistung, auf dessen Konto  4 Gegentore durch Fehlentscheidungen zu verzeichnen sind.
Wir kamen eigentlich ganz gut ins Spiel.  Bis zur 10. Minute, nach einem Steilpass auf den schnellen Stürmer der Niederlinxweilerer erzielt dieser das 0:1. In der 12. Minute, nach Spiel über die Außen, das 0:2. In der 15. Minute bekommt Elias einen Steilpass in die Spitze und erzielt den 1:2 Anschlusstreffer. In der 20. Minute klärt Joschua im 16er spielt dabei vorrangig den Ball und trifft den Gegenspieler leicht. Der Schiedsrichter erkennt auf Strafstoß ??!  Niederlinxweiler verwandelt diesen zum 1:3. Vor der Halbzeit erhielten wir noch das 1:4. Nach der Pause wollten wir offensiver spielen und stellten um. Die Jungs kämpften sich ins Spiel wurden aber abermals vom Schiedsrichter betrogen der ein passives Abseitsspiel, welches nach einem Abpraller zum aktiven Abseits wurde nicht erkannte. Dieser Spieler flankt in die Mitte und Niederlinxweiler erzielt das 1:5. Dem 1:6 und 1:7 gingen jeweils ein offensichtliches Foulspiel des Gegners voraus, welches vom Schiedsrichter nicht erkannt wurde ???!  Das 1:8 – ein Eigentor – nach einer Flanke von außen steht Mattis unglücklich hinter unserem Torhüter uns bekommt den Ball an den Körper und kullert ins Tor.
Trotz des Ergebnisses eine gute kämpferische Leistung an diesem Tag !

Es spielten:  Florian Junker (Tor),Fabian Klein, Lucas Junker, Joshua Brück, Elias Müller, Rouven Klein, Manuel Klos, Mattis Thies, Jannis Hans, Dennis Jung. Maximilian Schneider,  Luisa Fries, Lucas Klein und Constanze Kneip fehlten an diesem Tag.

 


IKK Saarlandpokal – 2. Pokalrunde

SV Thalexweiler  – FV Lebach  0:1

In der 2.Pokalrunde traf unsere D-Jugend  auf den Lokalrivalen FV Lebach. Wir waren von Beginn an hellwach und besser im Spiel und wären fast in der 7. Minute durch Nico in Führung gegangen. Nach Vorlage von Paul trifft dieser leider nur den Pfosten. In der Folgezeit kam Lebach stärker auf und drängte uns in die eigene Hälfte. Dann der Schock –nach einem Pass der Lebacher quer über den halben Platz auf Ihren dribbelstarken Stürmer erzielt dieser das 0:1 für Lebach zur Halbzeitführung. In der 2.Halbzeit ergab sich ein ausgeglichenes Spiel in dem beide Mannschaften guten Fußball zeigten und sich nichts schenkten. Lebach versuchte es dabei über eine starke Defensive über Konter und wir versuchten es über Pressing im Mittelfeld und über die Außen die starke Defensive der Lebacher zu knacken. Im weiteren Spielverlauf ergab sich für beide Mannschaften die ein oder andere Torchance die aber nicht verwertet wurde. Alles in allem eine tolle Mannschaftsleistung unserer Truppe.

Es spielten: Lenard Cayot (Tor), Nicola Alt, Felix Linnenbach, Leon Jacob, Salome Junker, Manuel Klos, Felix Backes , Yannik Ernst, Jonathan Maßem, Levi Junker, Paul Kirsch, Niklas Salm, Nico Völlmecke und Maurice Nikolay.

 


2. Spieltag Qualirunde 

D1 –  SG  SV  Hoof 2  –  SV Thalexweiler  1   0:4

Nach der guten Leistung am vorherigen Spieltag gingen wir schon als Sieger in dieses Spiel – so überheblich wurde gekickt. Nichts mehr zusehen vom Kombinations- Fußball, Laufbereitschaft, Kampf- und Einsatzbereitschaft. In  der 10. Minute bekommt Yannick den Ball vor die Füße und zieht  vom 16er ab und trifft zur 0:1 Führung. Im Laufe der 1. Halbzeit machten wir uns das Leben selber schwer und den Gegner immer wieder stark, sei es durch Fehlpässe im Mittelfeld oder durch falsches Stellungsspiel in der Abwehr. In der 25. Minute war es wieder ein Fernschuss, diesmal von Leon. Nach einem  abgeprallten Eckball prallt der Ball von der Latte ab. In der 26. Minute die 1. sehenswerte Kombination von Jonathan auf Paul, der schiebt auf Nico in die Mitte, und der erzielt das 0:2. Unmittelbar nach der Halbzeit hatten wir die Chance die Führung zu erhöhen, Paul bringt von außen den Ball ins Zentrum und Nico, Yannick, Jonathan und Niklas und zum Schluss nochmal Paul schossen  aufs Tor, aber immer war entweder der Gegner oder der Pfosten im Weg. In der 39. Minute legt Jonathan auf Paul und der zielt knapp am Tor vorbei. In der Folgezeit geriet unsere Abwehr immer wieder in Verlegenheit. Die Räume im Mittelfeld und Abwehrzentrum wurden zu groß gehalten und Hoof stieß hier ein ums andere Mal mit tollen Kombinationen durch und brachte uns in Verlegenheit. Diese erzielten auch den Anschlusstreffer, der jedoch richtigerweise vom guten Schiri  auf Abseits erkannt wurde. In der 45. Minute erzielt Yannick wieder mit einem Fernschuss das 0:3. In der 52. Minute erzielt Paul nach einer Flanke von Jonathan den 0:4 Endstand.

Es spielten:
Lenard Caryot (Tor), Nicola Alt, Felix Linnenbach, Leon Jacob, Salome Junker, Yannik Ernst, Jonathan Maßem, Levi Junker, Paul Kirsch, Niklas Salm und Nico Völlmecke. Felix Backes und Robin Schmitt fehlten an diesem Tag.

Vorschau:  Samstag 27.09.2014 SV Thalexweiler 1 – FC Marpingen 2 um 15:15 in Thalexweiler

 

D2 –  SC Alsweiler  –  SV Thalexweiler  2    6:1

In der  ersten Halbzeit sahen wir eine klare Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche.
Gutes Abwehrverhalten und auch eine gute kämpferische Leistung und Einstellung. Alsweiler versuchte von Beginn an Druck zu machen und scheiterte immer wieder an unserem Torwart Florian Junker. In der 5. Minute musste dieser sich jedoch auch geschlagen geben,  aber Constanze klärte für Ihn auf der Linie. Im Verlauf der 1. Halbzeit zeigte Florian mehrfach Paraden und bewahrte uns vor dem Gegentreffer. Kurz vor der Halbzeit hätten wir, mit einer von wenigen Chancen, das 1:0 erzielen können. Dennis Jung scheiterte leider aus kurzer Distanz am Torwart. So ging es 0:0 in die Halbzeit.    Kurz nach Beginn der 2. Halbzeit ging Alsweiler mit 1:0 in Führung. Wir steckten aber nicht auf und erzielten das 1:1 durch Maxi Schneider, nach einem Pressschlag in Höhe der Mittellinie senkte sich der Ball ins Tor. Im weiteren Spielverlauf zeigte Florian weiter tolle Paraden. Mitte der Halbzeit dann der Schock – Florian musste kurzzeitig verletzungsbedingt  raus – Joshua  ging für Ihn ins Tor. Durch diese Umstellung bekamen wir Unordnung ins Spiel. Alsweiler wollte es jetzt wissen und schoss im Laufe der 2. Halbzeit noch 5 weite Tore zum 6:1 Endstand. Beste Spieler an diesem Tag waren Manuel  Klos – tolle Leistung im Mittelfeld, und Florian Junker – starkes Spiel von ihm, nur an den Toren konnte er leider nichts machen.

Es spielten:
Florian Junker (Tor),Fabian Klein, Lucas Junker, Joshua Brück, Elias Müller, Constanze Kneip, Rouven Klein, Manuel Klos, Maximilian Schneider, Mattis Thies und Dennis Jung, Luisa Fries und Jannis Hans fehlten an diesem Tag.

Vorschau:  Samstag 27.09.2014 SV Thalexweiler 2 – FC  Niederlinxweiler um 13.00 Uhr  in Thalexweiler



1. Spieltag Qualirunde

Mit zwei neu formierten D-9er-Jugendmannschaften mit Spielern aus den Vereinen des  SV Thalexweiler, SV Aschbach, RSV Steinbach-Dörsdorf, SV Scheuern und dem SV Überroth  und neuem Trainerteam bestehend aus Daniel Alt, Harry Scherer, Kevin Quinten und Betreuer Rigo Linnenbach starteten wir am vergangenen Samstag mit der Qualifikationsrunde.

D1 –  SV Thalexweiler 1  –  SV Hasborn 2   6:0

Wir kamen gut ins Spiel  –  in der 3. Minute spielt Nicola einen Steilpass in die Spitze auf Niklas, der kurvt um den Gegner und Torwart und schiebt zum 1:0 ein. In der  15. Minute schlägt unser Torwart Lenard ab, Yannick verlängert mit dem Kopf auf Paul und der startet durch und verwandelt zum 2:0. In der Folgezeit kam Hasborn besser ins Spiel , kam aber nicht zu nennenswerten Torchancen. In der 35. Minute, nach der Pause,  spielten Felix B. , Jonathan und Yannik eine tolle Kombination auf Paul in die Spitze und der verwandelt zum 3:0. Hasborn kam noch einmal auf und versuchte alles, doch wir hielten gut dagegen. In der 50.Minute machte Paul seinen Hattrick perfekt , nach Vorlage von Felix B. verwandelt er zum 4:0 ins kurze Eck. In der 52. Minute,  nach einem Eckball, kam der Hasborner Torhüter rausgelaufen-  nach 2 Schussversuchen aus dem Rückraum verwandelt Felix B. zum 5:0. Die Hasborner Abwehr war jetzt nicht mehr vorhanden und Yannik erhöhte in der 55. Minute zum 6:0 Endstand. Eine super geschlossene Mannschaftsleistung an diesem Tag.

Es spielten:
Lenard Caryot (Tor),Alt Nicola,  Felix Linnenbach, Leon Jacob, Salome Junker, Robin Schmitt, Felix Backes , Yannik Ernst, Jonathan Maßem, Levi Junker, Paul Kirsch, Niklas Salm und Nico Völlmecke.
Maurice Nikolay fehlte an diesem Tag.

D2 –  SV Thalexweiler 2  –  SG VfB St. Wendel 3    0:10

Unsere D2 hat es in Ihrer Qualirunde ausschließlich mit schweren Gegnern zu tun.  Dabei nutzt es leider nicht den Kopf in den Sand zu stecken – da müssen wir jetzt  gemeinsam durch !
Die Gäste aus St. Wendel  ließen von Anfang an den Ball schön durch die Reihen laufen, dabei zeigten wir nur wenig Gegenwehr und waren noch gar nicht richtig auf dem Platz. So gerieten wir schnell mit 0:1 in Rückstand. Leider waren wir durch diesen Treffer so geschockt, das 5 weitere Treffer des Gegners folgten zum 0:6 Halbzeitstand. Die 2. Halbzeit gingen wir kämpferischer an und kamen zwar ein oder anderen guten Torraumszene, aber zu keinem Tor. Immer wieder konnten die St. Wendeler  über die Außenstürmer kontern und erziehlten 4 weitere Treffer zum 0:10 Endstand.  Kopf hoch Jungs und Mädels, das wird schon noch..!

Es spielten:
Florian Junker (Tor),Fabian Klein, Luisa Fries, Lucas Junker, Joshua Brück, Elias Müller, Constanze Kneip, Rouven Klein, Manuel Klos, Mattis Thies, Jannis Hans und Dennis Jung. Maximilian Schneider fehlte an diesem Tag.

 


 


D-Jugend (Jahrgänge 2002/2003)

Training: Di und Do 17.30-19.00 Sportplatz Thalexweiler

Ansprechpartner:

  • Trainer : Alt Daniel, Tel.06888-9000468
  • Betreuer: Linnenbach Rigo, Tel. 06888-91071
  • Trainer: Scherer Harald, Tel. 01706793170

Für weitere Informationen stehen natürlich auch die jeweiligen Jugendleiter zur Verfügung:

  • Aschbach: Schäfer Jupp, Tel.: 0171-9906779
  • Thalexweiler: Ernst Katja, Tel.: 0173-6567942
  • Steinbach: Alt Hans-Jürgen, Tel. 06888-5364 und Trenz Hans 06888-1448

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲