SV Alemannia Thalexweiler

FSG Schiffweiler – SV Alemannia 4:1

Während es für unsere Elf am letzten Spieltag um nichts mehr ging, war die FSG noch akut abstiegsbedroht. Davon war allerdings vor allem in der ersten Halbzeit nichts zu sehen, denn die Caryot-Schützlinge bestimmten klar die Partie und hätten bis zum Pausentee auch in Führung liegen müssen, doch die sich bietenden Gelegenheiten wußte man nicht zu nutzen. Ein anderes Bild bot dann aber die zweite Halbzeit. Die Gastgeber kamen besser ins Spiel und waren nun zumindest ebenbürtig. Die Aktionen spielten sich vornehmlich im Mittelfeld ab und der Führungstreffer der Einheimischen fiel eigentlich ohne Vorwarnung. Als dann Marius Fries per Foulelfmeter den Ausgleich markierte, ging man davon aus, dass dies auch den Endstand bedeuten würde, da der FSG dieser eine Punkt zum Klassenerhalt reichte. Doch man nahm sich in den letzten zehn Minuten eine komplette Auszeit und produzierte in der Defensive Fehler um Fehler. So musste man am Ende noch 3 Treffer schlucken und stand als klarer Verlierer da. Mit dieser Niederlage rutschte man damit noch auf Platz 4 der Tabelle, was keinen allzu großen Beinbruch darstellt, denn das angepeilte Saisonziel hat man dennoch erreicht.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 27. Mai 2015 — 09:26
SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: