SV Alemannia Thalexweiler

SC Olympia Calcio – SV Alemannia 2 2:11

Beim Tabellenletzten hatte man lediglich 12 Mann an Bord, was angesichts der Tabellensituation kein Problem darstellen sollte. So kam es denn auch, denn die Gastgeber waren einfach zu schwach, um ernsthaft Paroli bieten zu können. Zu Beginn sah das aber noch nicht so aus, denn die tapfer kämpfenden Italiener hielten dagegen und versuchten ihr Möglichstes. Ein Doppelschlag von Christian Steinhaus sowie weitere Treffer von Max Kühn und Philipp Kirsch sorgten dann aber schon früh für klare Verhältnisse und bis zur Pause war man mit einem 4:1-Vorsprung praktisch schon durch. Im zweiten Abschnitt schwanden dann bei den Einheimischen immer mehr die Kräfte und unsere Elf hatte Torchancen im Minutentakt. Durch weitere Treffer von Max Kühn (3), Philipp Kirsch, Andreas Schmitt, Jannik Wilkin und Jan Riehm landete man schließlich den höchsten Sieg in der Bezirksliga. Mit diesem erreichte man schließlich den 9. Rang in der Abschlusstabelle, was angesichts der schwierigen Personalsituation über die gesamte Runde eine zufriedenstellende Position ist.

Wir möchten uns bei Euch allen für Euren Besuch und die Unterstützung der Mannschaften bei den Spielen der abgelaufenen Saison rechtherzlich bedanken und hoffen, dass Ihr auch in der kommenden Runde unsere neu formierte Mannschaft tatkräftig unterstützt und lautstark nach vorne peitscht.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 27. Mai 2015 — 09:27
SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: