SV Alemannia Thalexweiler

6. Spieltag: SV Alemannia – VfL Primstal 2:0

2013_1_6600 Zuschauer bildeten am späten Montag Abend eine würdige Kulisse für das Spitzenspiel der Verbandsliga Nordost. Sie sollten ihr Kommen nicht bereuen, denn sie sahen eine rassige und temporeiche Partie, in der die Gäste aus Primstal nach einer ausgeglichenen ersten Viertelstunde das Kommando übernahmen. Diese optische Überlegenheit wussten sie gegen eine sicher stehende Alemannen-Abwehr aber nicht in Torchancen umzumünzen, lediglich zwei Freistöße brachten Gefahr für unser Gehäuse. Kurz vor dem Pausenpfiff des überragend leitenden Referees markierte dann Christopher Linn nach einer schönen Kombination zum 1:0-Führungstreffer für unsere Farben. Im zweiten Abschnitt kamen dann unsere Jungs immer besser in Fahrt. Sie kontrollierten nun das Geschehen und hatten mehrfach das 2:0 auf dem Fuss. In der 63. Minute war es dann soweit, als der völlig freistehende Christopher Linn eine abgefälschte Flanke von Björn Tarillon aufnahm und die Kugel zum 2:0 in die Maschen drosch. Die Gäste versuchten im Anschluss noch einmal alles, doch die Angriffsbemühungen endeten meist an der Strafraumgrenze. Durch klasse vorgetragene Konter hatten unsere Mannen sogar noch mehrfach die Möglichkeit auf 3:0 zu erhöhen, doch das wäre wohl auch zu viel des Guten gewesen. Am Ende blieb es in einem wahren Spitzenspiel beim verdienten Erfolg unserer Elf, der gleichzeitig die erstmalige Tabellenführung seit Klassenzugehörigkeit bedeutete.

Updated: 13. August 2013 — 10:06

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: