SV Alemannia Thalexweiler

3 Punkte für unsere Erste Mannschaft in Limbach

Beim Tabellenschlusslicht entführte unsere Elf nach hartem Kampf verdientermaßen einen wichtigen Dreier. Nach dem frühen Treffer der Gastgeber durch einen berechtigten Foulelfmeter kamen unsere Jungs immer besser in die Partie und es war nur eine Frage der Zeit, bis die Treffer fielen. Jannik Heinrich, David Frey und Max Kühn drehten so das Match bereits zur Pause zu unseren Gunsten. Das Ergebnis war bis dahin hochverdient und hätte durchaus auch höher ausfallen können. Die Palatia, die im ersten Durchgang keinen Torschuss zustande brachte, bäumte sich aber nach dem Wiederanpfiff auf und setzte unsere Elf unter Druck. Der Anschlusstreffer zu Beginn von Hälfte Zwei motivierte dann noch zusätzlich und so wurde ein Spiel, das man absolut im Griff hatte, doch noch mal spannend. Bei tropischen Temperaturen und katastrophalen Platzzuständen mussten aber auch die Hausherren den äußeren Bedingungen Tribut zollen und wurden immer ungenauer. So überstand man die Drangphase und konnte zwei Minuten vor dem Ende einen Konter durch David Frey zum letztlich verdienten 4:2-Arbeitssieg nutzen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 1. September 2015 — 11:17
SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: