SV Alemannia Thalexweiler

19. Spieltag: FC Uchtelfangen – SV Alemannia 2 2:0

Bei widrigen Platzverhältnissen und Dauerschneefall war von vorneherein klar, dass der Sieg nur über den Willen geht. Obwohl unsere Zweite etwas Verstärkung aus der Verbandsliga bekam, sah man dies zunächst nicht. Die Caryot-Schützlinge bestimmten zwar das Geschehen, doch der Tabellenzweite verteidigte geschickt und ließ unsere Mannen nicht zur Entfaltung kommen. Das frühe 1:0 aus abseitsverdächtiger Position spielte den Einheimischen zudem in die Karten und ließ sie fortan aus einer verstärkten Defensive agieren. Unsere Elf konnte sich nur sporadisch durchsetzen und vergab die wenigen Chancen, so dass mit der knappen Führung die Seiten gewechselt wurden. Direkt nach dem Wiederanpfiff gelang dann dem FCU nach einem Konter das 2:0. Zwar versuchte man im Anschluss noch einmal alles, doch die an diesem Tage bombensicher stehende Betonabwehr des FCU ließ nichts mehr anbrennen und so blieb es am Ende beim alles in allem verdienten Sieg der Hausherren.
Updated: 13. August 2013 — 10:12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: