SV Alemannia Thalexweiler

14. Spieltag: SV Bubach/C. – SV Alemannia 2 4:2

Im Derby beim SV Bubach trat unsere Mannschaft mit nur 12 einsatzbereiten Kräften an.
Die erstem 10 Minuten verliefen ausgeglichen mit 100% Torchancen auf beiden Seiten, wobei keine verwertet wurden. Dann kam Bubach immer besser ins Spiel, und wir fanden kein Mittel dagegen und liefen nur noch hinterher ohne ein Anzeichen von Spielaufbau o.ä. Kurz vor der Halbzeit war es dann so weit. Als Marc Blässing zum 3. Mal alleine auf Sven Spaniol zu lief, hat er es dann geschafft ihn zum 1:0 zu überlupfen. Nach der Halbzeit konnten wir uns dann ca. 10 – 15 Minuten aufbäumen und erzielten dann auch verdient das 1:1 nach einer Standardsituation, als der Ball zu T. Zimmer am langen Posten kam. Danach verloren wir komplett die Ordnung und öffneten aus welchen Gründen auch immer die Schleusen und Bubach bekam dadurch zahlreich Torchancen, welche Sie dann nach und nach verwerteten und auf 4:1 davonzogen. Kurz vor Schluß kamen wir dann noch durch eine Flanke aus dem Halbfeld mit anschließendem Kopfball durch Max Kühn zum 4:2. Fazit: Über größte Strecken vom Spiel waren wir nicht auf Augenhöhe mit dem Gegner, haben die Aggressivität missen lassen und kamen nicht in die Partie und somit verdient verloren.

Updated: 6. Februar 2015 — 17:24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: