SV Alemannia Thalexweiler

13. Spieltag: VfB Theley – SV Alemannia 0:1

Schon in der Anfangsphase wurde klar, dass es im Derby beim VfB Theley kein Offensivspektakel geben würde, sondern eher ein Geduldsspiel. Wie so oft, stand der Gegner sehr tief und suchte sein Heil im Konterspiel. Der torlose Pausenstand spiegelte dann auch den Spielverlauf treffend wieder, denn außer ein paar Halbchancen auf unserer Seite und ein klares Abseitstor der Einheimischen gab es nicht viel Aufregendes zu bestaunen. Nach dem Wiederanpfiff nahm die Partie dann etwas an Fahrt auf, wobei man immer noch den Eindruck hatte, dass unsere Mannen mit dem Druck der Tabellenführung nicht so recht umgehen konnte. Nach 10 Minuten nutzte dann Christopher Linn einen Stellungsfehler der Theleyer Defensive aus und schob zum 1:0-Führungstreffer ein. Die Traditionself vom Schaumberg musste nun kommen und sie kam auch. Obwohl vieles Stückwerk blieb, hatten sie noch 2 Großchancen, die Johannes Wagner aber souverän abwehren konnte. Unsererseits wurden die sich bietenden Konterchancen schlampig ausgespielt und so versäumte man es, die Partie zu seinen Gunsten zu entscheiden. Am Ende blieb es beim etwas glücklichen, wenngleich nicht unverdienten Auswärtserfolg.Neues Bild

Updated: 29. Oktober 2013 — 11:34

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: