SV Alemannia Thalexweiler

12. Spieltag: SV Alemannia – SV Bubach/C. 3:2

Nach 7 sieglosen Spielen in Folge hat unsere 2. Mannschaft den Abwärtstrend mit einem 3:2-Sieg stoppen können und hat sich damit etwas Luft zur Abstiegszone verschafft. Man sah den Caryot-Schützlingen an, dass sie sich viel vorgenommen hatten, denn bereits nach 20 Minuten lag man mit 3:0 in Front. Der überragende Marius Fries (2) sowie ein Eigentor hatten für diesen beruhigenden Vorsprung gesorgt. Auch bis zum Pausenpfiff blieb man das überlegene Team, der Gast schien sich bereits früh in sein Schicksal zu ergeben. Dass die Partie noch eine Wende erfahren würde, glaubte eigentlich niemand. Doch genau das geschah. Die Gäste diktierten im zweiten Abschnitt plötzlich das Geschehen und waren nach 2 frühen Toren erneut in Reichweite. Sie wollten natürlich mehr und durch ihre offene Spielweise kamen unsere Jungs zu hervorragenden Torchancen, die man allerdings teilweise kläglich vergab. So musste man bis zum Schlusspfiff um den wichtigen Erfolg zittern.Neues Bild

Updated: 21. Oktober 2013 — 14:17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: