SV Alemannia Thalexweiler

11. Spieltag: SV Alemannia 2 – FV Lebach 2 2:0

Mit diesem verdienten 2:0-Erfolg ist die Zweite wieder in der Erfolgsspur und hat sich von den bedrohlichen Plätzen etwas abgesetzt und Anschluss ans Mittelfeld gefunden. Wie bereits in der Vorwoche ging man das Spiel sehr konzentriert an und stand defensiv sehr sicher, aber auch nach vorne wurden gefährliche Aktionen gestartet. Nach einem Doppelschlag des erneut starken Max Kühn Mitte der ersten Hälfte konnte man mit einem beruhigenden Pausenvorsprung in die Kabinen gehen. Leider war dann Mitte der zweiten Halbzeit die Luft raus und unsere Mannen wollten nur noch das Ergebnis verwalten. Die Gäste aus Lebach kamen nun zwar immer besser ins Spiel, doch richtig zwingend waren die Aktionen der FVL-Reserve nicht. Die brenzligen Situationen hielten sich demnach auch in Grenzen und am Ende blieb es beim verdienten 2:0-Erfolg unserer Truppe, die damit seit einer gefühlten Ewigkeit zwei Spiele hintereinander ohne Gegentreffer blieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: