SV Alemannia Thalexweiler

10. Spieltag: SV Habach – SV Alemannia 6:0

Im Derby gegen den SV Habach erwischte unsere Elf einen rabenschwarzen Tag und unterlag verdient, wenn auch um einige Tore zu hoch. Dem Gastgeber gelang an diesem Tage alles, während unsere Elf weit unter ihren Möglichkeiten blieb. Bereits nach 7 Minuten gelang dem SVH der Führungstreffer, den Christopher Linn wenig später ausgleichen konnte. Doch das mit dem schnellen Spiel völlig überforderte Gespann verweigerte dem Treffer aus hanebüchenen Gründen die Anerkennung. Mitte der ersten Halbzeit erhöhten dann die Einheimischen nach einem Konter auf 2:0. Auch nach dem Seitenwechsel kam man mit dem aggressiven Spiel des SVH nicht zurecht und musste kurz nach dem Seitenwechsel die Gegentreffer 3 und 4 kassieren. Das Spiel war nun  gelaufen und unsere Mannen ergaben sich in ihr Schicksal. Zwar versuchte man noch eine Ergebniskorrektur, doch das Offensivspiel wurde bitter bestraft, denn mit zwei blitzsauberen Kontern schraubten die wie entfesselt aufspielenden Platzherren das Ergebnis auf 6:0 in die Höhe.

Updated: 13. August 2013 — 10:06

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: