SV Alemannia Thalexweiler

Zweite erschreckend schwach

Neues BildÄhnlich wie in der Vorwoche in Landsweiler war auch in dieser Partie wenig von Abstiegskampf zu sehen. Vor allem im ersten Abschnitt schienen die Alemannen wie gelähmt und mit dem Druck des „Gewinnen müssens“ nicht umgehen zu können. So entwickelte sich eine gähnend langweilige erste Halbzeit, in der der einzige Torschuss eine Minute vor dem Halbzeitpfiff auch die Gästeführung bedeutete. Als die Gäste kurz nach dem Wiederanpfiff auf 2:0 stellten, schien das die Entscheidung, doch nur eine Minute später ließen sie durch ein Eigentor wieder Hoffnung für unsere Mannen aufkeimen. Diese hielt aber nur weitere 5 Minuten, als ein Freistoßtor aus 30 Metern den SVB endgültig auf die Siegerstraße brachte. Zwar gaben sich unsere Jungs nicht auf, hatten auch noch weitere Großchancen, doch alles in allem war dies im Abstiegskampf einfach zu wenig. Da aber auch die Konkurrenz abermals patzte, kann man den Klassenerhalt noch im letzten Spiel schaffen, in dieser Form wird dies jedoch definitiv nichts.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 13. August 2013 — 10:10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: