SV Alemannia Thalexweiler

4. Spieltag: FC Marpingen – SV Alemannia 1 : 5 (1:0)

Gegen den Aufsteiger aus der Landesliga Nordost gelang unserer Elf ein verdienter Dreier. Zunächst sah es allerdings nicht nach einem klaren Erfolg aus, denn die Hellas begann hochmotiviert und im ersten Durchgang war die Partie ausgeglichen mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten. Ein Missverständnis in unserem Defensivverbund nutzten die Einheimischen dann zum nicht unverdienten Führungstreffer. Dann erwiesen sie sich kurz vor dem Seitenwechsel mit einer Gelb/Roten Karte einen Bärendienst. Unsere Elf wußte die Überzahl zu nutzen und drehte das Spiel binnen 18 Minuten zu unseren Gunsten. Zunächst traf Florian Schöner nach herrlicher Vorarbeit von Benny Bollbach, dann legten Christopher Linn im Nachsetzen und Andi Finkler per abgefälschtem Weitschuss nach. Das Match war nun entschieden, und die Platzherren gaben sich gänzlich auf. Unsere Mannen konnten nun nach Belieben schalten und walten und kamen durch zwei weitere Treffer von Christopher Linn zum letztendlich auch in der Höhe verdienten 5:1-Erfolg.Neues Bild

Updated: 26. August 2013 — 20:12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: