SV Alemannia Thalexweiler

23. Spieltag: SV Wustweiler – SV Alemannia 5:3

Nach einer absolut enttäuschenden Vorstellung verlor unsere 1. Mannschaft beim Abstiegskandidaten nicht einmal unverdient. Besonders im Defensivverbund zeigte man eklatante Schwächen und lud den Gegner zum Toreschießen ein. Dazu kamen noch katastrophale individuelle Fehler, die der SVW eiskalt ausnutzte und bereits dreimal im ersten Durchgang zuschlug. Trotzdem war man immer wieder in der Lage die Partie auszugleichen, so dass es zumindest spannend blieb. Christopher Linn und Benny Bollbach sorgten so für den jeweiligen Ausgleichstreffer und als erneut Benny Bollbach direkt nach dem Wiederanpfiff zum dritten Mal den Ausgleich schaffte, glaubte man wieder an eine Wende. Doch ein erneuter katastrophaler Abspielfehler im Aufbauspiel bescherte den Einheimischen den nächsten Treffer. Zwar bäumte man sich noch einmal auf, doch die Platzherren waren kämpferisch eindeutig überlegen und ließen nicht viel zu. In der Nachspielzeit musste man dann sogar noch den fünften Treffer schlucken und ohne Punkte die Heimreise antreten.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 17. April 2014 — 17:13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: