SV Alemannia Thalexweiler

22. Spieltag: SV Alemannia – SV Furpach 2:0

Unsere Mannen gingen von Beginn an konzentriert zu Werke, kontrollierten gegen einen tief stehenden Gegner das Spiel und kamen folgerichtig zu Möglichkeiten. Bis zum Pausenpfiff entwickelte sich so eine einseitige Partie, in der man eigentlich schon die Entscheidung hätte herbeiführen können. Doch wie so oft in den letzten Heimspielen konnten zahlreiche hochkarätige Chancen nicht genutzt werden. So stand es zum Seitenwechsel durch 2 Treffer von Torjäger Christopher Linn lediglich 2:0. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel der Caryot-Schützlinge jedoch immer unpräziser und pomadiger, so dass man einen bis dahin harmlosen Gegner durch fahrlässiges Spiel aufbaute und wieder in die Partie brachte. Die wenigen, wenngleich guten Möglichkeiten, vermochten die Gäste allerdings nicht zu nutzen. Doch auch unsere Elf hatte noch einige Konterchancen, doch ein weiterer Treffer sollte auch uns nicht mehr gelingen, so dass die Partie am Ende mit einem verdienten 2:0-Erfolg für unsere Farben endete.

Furpach

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 11. April 2014 — 10:56

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: