SV Alemannia Thalexweiler

20. Spieltag: SV Alemannia 2 – SV Stennweiler 5:3

Unsere 2. Mannschaft weiß im Moment zu begeistern. Obwohl personell arg gebeutelt und fast ohne Training gelang am vergangenen Sonntag der dritte Sieg in Serie. Ähnlich wie die Erste kam man zunächst nicht so recht in die Partie und musste die ein oder andere brenzlige Situation überstehen. Folgerichtig gingen die Gäste dann auch zweimal in Führung. Phiilipp Zimmer konnte per Elfmeter den zwischenzeitlichen Ausgleich markieren. Eben jener Philipp Zimmer war es dann auch, der kurz vor und kurz nach dem Seitenwechsel mit 2 weiteren Treffern das Spiel drehte. Nun waren die Gäste wieder am Zuge und kamen Mitte der 2. Halbzeit zum erneuten Ausgleich. Doch erstaunlicherweise brach unsere angeschlagene Truppe gegen den Favoriten aus Stennweiler nicht ein, sondern bäumte sich im Gegenteil mächtig auf. Fünf Minuten vor dem Ende gelang dann Sven Ludwig, einer der besten Akteure auf dem Platz, der Treffer zur 4:3-Führung. Mit einem Konter besiegelte dann der eingewechselte Tobias Krämer, der nach einem Kreuzbandriss sein Comeback nach fast einjähriger Pause feierte, den endgültigen K.o. für die Gäste.Neues Bild (1)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 27. März 2014 — 12:36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: