SV Alemannia Thalexweiler

25. Spieltag: SV Alemannia – SV Habach 4:3

2013spieltag26Als der SV Habach nach einer Viertelstunde mit seinem ersten Torschuss zur 1:0-Führung einschoss, hätte das Spiel schon auf der anderen Seite entschieden sein können, doch 3 glasklare Torchancen wurden von den Caryot-Schützlingen fahrlässig ausgelassen. In der Folgezeit kam man mit der plumpen und ruppigen Gangart der Gäste nicht klar und die Dominanz war dahin. Zudem musste man aufgrund des überharten Einsteigens des SVH bereits zur Pause zweimal verletzungsbedingt auswechseln. Nach dem Wiederanpfiff änderte sich dies dann aber schlagartig. Unsere Mannen kamen hochmotiviert aus der Kabine und machten innerhalb von 4 Minuten aus einem 0:1 ein 3:1. Max Herrmann per Elfmeter und zweimal Christopher Linn steuerten die schön herausgespielten Treffer bei. Die groß gewachsenen Gäste, die nach einer völlig berechtigten Roten Karte nun in Unterzahl spielten, blieben bei Standards aber weiterhin gefährlich und kamen nach eben diesen Standards sogar noch zum Ausgleichstreffer. Doch die Moral bei den Alemannen stimmte an diesem Tag und so schoss Christopher Linn mit seinem dritten Treffer zum hoch verdienten 4:3 in der 79. Minute ein.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 13. August 2013 — 10:03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: