SV Alemannia Thalexweiler

9. Spieltag: SV Alemannia 2 – SV Illingen 1:2

Nach der unglücklichen Niederlage gegen den SV Illingen muss man nun aufpassen, nicht auf die Abstiegsränge zu rutschen und brauch in den nächsten Wochen dringend Punkte. Zum Spiel: Unsere Elf begann sehr konzentriert, stand sicher in der Defensive und hatte durch schnelles Umschaltspiel auch offensiv ihre Gelegenheiten. Nach einer herrlichen Einzelleistung markierte Max Kühn dann Mitte der ersten Hälfte den verdienten Führungstreffer, der auch zum Seitenwechsel verdientermaßen noch Bestand hatte. Nach dem Wiederanpfiff kam dann aber ein Bruch in unser Spiel. Die Gäste drängten nun mit Macht auf eine Wende. Unsere Mannen ließen sich zu weit in die eigene Hälfte drängen und hatten auch nach vorne keine Entlastung mehr. So kam es, wie es kommen mußte. Mit 2 späten Treffern gelang dem SVI tatsächlich noch die Wende, die für unser Team eine bittere Niederlage bedeutet.

Updated: 7. Oktober 2014 — 14:35

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: