SV Alemannia Thalexweiler

21. Spieltag: SV Grügelborn – SV Alemannia 2 1:1

Die miserable Personalsituation bei der 1. Mannschaft wirkt sich natürlich auf unsere Zweite aus, doch diese zeigt sich derzeit davon unbeeindruckt.  Auch beim favorisierten SV Grügelborn gab man sich kämpferisch und ergatterte verdientermaßen einen Zähler. Von Beginn an waren unsere Jungs im Thema und ließen anfangs keine Chance der Hausherren zu. Der torlose Pausenstand entsprach dann auch dem Spielgeschehen, wenngleich beide Teams gegen Ende der ersten Hälfte durchaus noch gute Torchancen hatten. Nach dem Wiederanpfiff verstärkten dann die Einheimischen ihre Offensivbemühungen, wodurch unser Elf öfters zu Konterangriffen kam. Einer dieser schnellen Vorstöße führte dann auch zu einem berechtigten Handelfmeter, den Philipp Kirsch sicher zur 1:0-Führung verwandelte. Der SVG setzte nun alles auf eine Karte und kam 3 Minuten vor dem Ende zum letztendlich verdienten Ausgleichstreffer.

Updated: 13. August 2013 — 10:12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: