SV Alemannia Thalexweiler

17. Spieltag: SV Alemannia 2 – SV Aschbach 5:0

Aufgrund der mehr als angespannten Personalsituation der 2. Mannschaft musste man auch auf Kräfte aus der 1. Mannschaft zurückgreifen. Dass dies nicht unbedingt ein Nachteil ist, liegt auf der Hand. So entwickelte sich von Beginn an ein einseitiges Derby, in dem unsere Jungs das Geschehen klar diktierten und durch schön herausgespielte Treffer von Heiko Brill und Sören Fuchs bereits zur Pause für eine Vorentscheidung sorgen konnte. Als kurz nach dem Seitenwechsel Andreas Caryot das 3:0 nachlegte, war die Partie dann auch schon entschieden. Der ersatzgeschwächte SV Aschbach gab sich nun vollends auf und unsere Mannen hatten fortan leichtes Spiel. Mit zwei weiteren Treffern krönte Oldie Andreas Caryot seine überragende Leistung und markierte zudem noch einen lupenreinen Hattrick. Dieser auch in der Höhe verdienten Erfolg war eminent wichtig, denn mit diesem Dreier konnte man sich im Abstiegskampf etwas Luft verschaffen.Neues Bild

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 26. November 2013 — 09:52

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: