SV Alemannia Thalexweiler

13. Spieltag: SV Alemannia 2 – SV Bildstock 3:3

Nach 3 Siegen in Folge war man von einem selbstbewussten Auftreten weit entfernt und die starken Gäste hatten zunächst ein Übergewicht. Chancen ergaben sich auf beiden Seiten, doch die meisten wurden von beiden Teams meist kläglich ausgelassen. Mit einem schönen Angriff markierte die Hellas dann Mitte der ersten Halbzeit den nicht unverdienten Führungstreffer, der bis zur Pause noch Bestand haben sollte. Im zweiten Spielabschnitt zeigten unsere Mannen dann eine hervorragende Leistung und spielten den Gegner fast an die Wand. Die logische Folge der drückenden Überlegenheit waren dann auch Tore durch Philipp Kirsch (2) und den eingewechselten Matthias Heinrich mit seinem ersten Treffer für die Alemannia. Das Spiel schien entschieden, doch die Gäste kamen noch einmal zurück. Durch vermeidbare Fehler unserer Elf sowie dubiosen Schiedsrichterentscheidungen kamen sie noch zu 2 Standards, die sie zum letztlich sehr glücklichen Punktgewinn nutzen konnten.

Updated: 10. Februar 2015 — 19:19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: