SV Alemannia Thalexweiler

10. Spieltag: SV Alemannia 2 – FV Lebach 2 1:2

Im Gegensatz zu den letzten Wochen begann man die Partie hochkonzentriert und übernahm von Beginn an das Geschehen. Gute Einschussmöglichkeiten waren die logische Konsequenz der Überlegenheit. Jan Riehm erzielte Mitte der ersten Hälfte die bis dahin verdiente Führung, leider blieben weitere Gelegenheiten ungenutzt, so dass mit der knappen Führung die Seiten gewechselt wurden. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich dann ein ausgeglichenes Match, in dem beide Teams ihre Chancen hatten. Lebach spielte vorwiegend auf Konter, was unsere Abwehr vor Probleme stellte. Es bedurfte dann allerdings einer Standardsituation, um den Ausgleich zu erzielen. Fortan ergaben sich Chancen auf beiden Seiten und 3 Minuten vor dem Ende griff der Schiedsrichter dann entscheidend ins Geschehen ein, als er einen völlig unberechtigten Elfmeter für die Gäste gab. Dieser führte dann auch zum entscheidenden Treffer und so stand man am Ende nach guter Leistung trotzdem ohne Punkte da. Auf die gezeigte Leistung kann man allerdings aufbauen.Neues Bild

Updated: 7. Oktober 2013 — 15:14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: