SV Alemannia Thalexweiler

1. Mannschaft : SV Alemannia – SV St. Ingbert 8:0

Mit 8:0 fertigte unsere 1. Mannschaft den Tabellendritten ab und hat dadurch den Anschluss an die Spitzengruppe wiederhergestellt. In den ersten 10 Minuten war die Partie noch sehr zerfahren und beide Teams rieben sich meist in Zweikämpfen im Mittelfeld auf. Nach einem Lattenknaller von David Frey erwachte dann aber unser Team und übernahm das Geschehen. Die Folge der Überlegenheit waren dann drei blitzsaubere Treffer durch Marius Fries, David Frey und Andreas Finkler, die bereits eine Vorentscheidung zur Pause bedeuteten. Wer nun dachte, dass man dem anstrengenden Pokalspiel von Mittwoch Tribut zollen musste und das Tempo herausnehmen würde, sah sich gewaltig getäuscht, denn man legte gegen einen resignierenden Gegner mächtig nach und spielte sich in einen wahren Rausch. Chancen ergaben sich praktisch im Minutentakt und die Treffer fielen wie reife Früchte. Marius Fries (2), Andreas Finkler, Philipp Zimmer und David Frey markierten im zweiten Abschnitt die Tore und am Ende stand ein 8:0-Kantersieg gegen einen Gegner, der einen rabenschwarzen Tag erwischte, was die tadellose Leistung der Alemannen aber in keiner Hinsicht schmälern sollte.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Updated: 7. Oktober 2015 — 07:27
SV Alemannia Thalexweiler © 2015 Frontier Theme
Return to Top ▲Return to Top ▲
%d Bloggern gefällt das: